2 Podestplätze beim 30.Karlsbader Volkslauf 2018

Die Laufsaison neigt sich dem Ende zu und ein wichtiger regionaler Wettkampf stand für die beiden Athleten des kleinen Laufteams “Vitale Akademie” noch im Rennkalender. Ein paar intensivere Läufe in der Vorbereitung, ein wenig Erholung in der Vorwoche und dann hieß es am vergangenen Sonntag “Durchschnaufen, Weglaufen, Ausschnaufen”.

Perfekte Bedingungen und glückliche Läufer

Die 30. Jubiläumsausgabe des Karlsbader Volkslaufes 2018 war nur so gespickt mit Highlights: Schülerläufe, Live-Band und 2 große Screens mit Live-Übertragung vom Geschehen außerhalb des Stadions. Und dann war da noch das Wetter: strahlend blauer Himmel und gute 17 Wohlfühl-Grad zauberten allen Läufern das Grinsen ins Gesicht. Entsprechend füllte sich das SONOTRONIC-Sportpark des SV 1899 Langensteinbach mit sportbegeisterten Menschen aller Alters- und Leistungsklassen.

Lukas Ehmann Vitale Akademie Königsbach-Stein Karlsbader Volkslauf 2018 Start Bericht Los geht`s ins sonnige Läuferglück

Enrico Cavedine auf Podest über 5 Kilometer-Distanz

Seit einigen Monaten zog es Enrico Cavedine des Öfteren von einem seiner geliebten Rennräder rein in die Laufschuhe. Und die vielen Jugendjahre in der Leichtathletik sollten ihm bei diesem Wettkampf zugute kommen. Souverän konnte er die ersten Kilometer in einem guten Tempo anlaufen und wurde von seinen Beinen bei den kurzen Anstiegen nicht enttäuscht. Lange Zeit in einer Kleingruppe unterwegs musste er dann einige Läufer nach vorne ziehen lassen, konnte sich jedoch auch nach hinten Luft verschaffen. Schlussendlich gelang es ihm auf dem gut zu laufenden Kurs über Waldwege den 8.Gesamtplatz unter 189 Läufern ins Ziel zu bringen. In einer Zeit von 21:26 Minuten wurde er 3. in der AK30, ein starkes Ergebnis! Klasse Enrico! Gewinnen konnten diese Distanz Benjamin Hauptmann (GRC) und Freya Höfeler (LSG Karlsruhe).

Lukas Ehmann Enrico Cavedine beim 30.Karlsbader Volkslauf 2018 Vitale Akademie Königsbach Enrico Cavedine beim Zieleinlauf

Lukas Ehmann wird 2. der Altersklasse über 10 Kilometer

Anschließend wurde Lukas Ehmann mit 210 weiteren Mitstreitern auf die 10 Kilometer-Distanz entlassen. Roland Golderer von der RSV Schwalbe Emmendingen, der das Rennen später gewinnen sollte, ließ er vorneraus preschen und sicherte sich den psychologischen Vorteil im langsamen aber stetigen Überholen am Berg. Nachdem er auf den ersten 5 Kilometer etwas unter Zielzeit vorankam, wurden auf der zweiten Hälfte alle Energiereserven aktiviert. Kurz vor der Stadionrunde konnte noch ein letzter Platz nach vorne erlaufen werden und mit der Liveband der Zieleinlauf nach 39:17 Minuten genossen werden (was auch immer das nach den Strapazen heißen mag). Dies bedeutete gleichzeitig den 2.Platz der männlichen Hauptklasse und damit den ersten Podestplatz! Ein Lukas ganz happy also! Bei den Frauen gewann Christine Holdermann (Skizunft Bad Herrenalb).

Lukas Ehmann Vitale Akademie Königsbach-Stein Karlsbader Volkslauf 2018 Lukas Ehmann (links) wird 2. der MHK

Versuchen Sie sich doch auch einmal an einem Lauf – just for Fun, nur für sich selbst! Das Gefühl zu “finishen” ist herrlich und dabei muss es nicht gleich eine 10-Kilometer Distanz oder gar ein Halbmarathon sein. Der Karlsbader-Lauf bietet sich hervorragend an, auch wenn er nicht ganz flach ist. Schauen Sie doch mal rein: http://svl-leichtathletik.de.

Lukas


 

One Reply to “2 Podestplätze beim 30.Karlsbader Volkslauf 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.