Gengenbachtallauf – erfolgreiches Heimrennen in Stein

Die Organisatoren des Lauftreff TG Stein hatten wirklich alles im Griff beim 2.Gengenbachtallauf in Königsbach-Stein. Die flache Strecke brachte viel Spaß, die Helfer waren sehr hilfsbereit, die Pommes-Frites-Fritteuse lief auf Hochtouren und die Zumba-Gruppe stand bereit für Ihre Tanzeinlage vor dem Start. Nur allein das Wetter: das war nicht planbar. Nach einem interessanten Mix aus Hagel, Regen und Gewitter ging es, zumindest ohne allzu großes Nachgießen von oben, um 16 Uhr auf 5-km Runde.

 

430 Sportler in Bewegung

Knapp 450 Athleten bewegte der erst zum zweiten Mal ausgetragene Lauf durch das ansehnliche Gengenbachtal. Angetreten wurde auf den Lauf-Distanzen 5 und 10 Kilometer sowie in der Walking-Wertung über 5km. Trotz der vielen Regenmassen waren die relativ gut befestigten Wege passierbar und bis auf eine einzige Stellen ohne Probleme zu laufen. Unterstützt vom Laufteam-Kollegen Enrico Cavedine konnte Lukas Ehmann über die ersten 5 Kilometer eine sehr hohe Pace (Laufgeschwindigkeit) einschlagen. Deutlich unter 20 Minuten benötigte er für die erste Runde, daraufhin folgte jedoch ein Leistungseinbruch. Dem hohen Anfangstempo geschuldet (die Aufregung des Heimrennes… 😛  ) musste er auf der zweiten Streckenhälfte abreißen lassen und den Platz unter den Top5 aufgeben. Am Ende konnte er sich jedoch in 40:30 Minuten über die 10 Kilometer den Alterklassensieg in der männlichen Hauptklasse erlaufen und gerade so den 8.Gesamtplatz ins Ziel bringen.

 

 

Wenigsten ein Lichtblick zwischen den Wolken: Gleich geht das Rennen los!

 

Tolle Orga im Rahmen des Sportfests

Die Tagesschnellsten über 10 Kilometer waren Markus Weiser (TB Wilferdingen) in einer starken Zeit knapp über 35 Minuten und Selina Freyburger (Laufteam Rennwerk), die sich jeweils über neue Sportschuhe vom Rennwerk Pforzheim freuen durften. Bei der Siegerehrung, die natürlich überdacht im Festzelt stattfand (mittlerweile hatte der Regen wieder richtig eingesetzt) kam der Charity-Charakter des Laufes zum Tragen. Der Verein  LILITH e.V.  (www.lilith-beratungsstelle.de) stellte seine Tätigkeit in der Beratung zum Schutz vor sexueller Gewalt vor. Anteilige Startgelder sowie Erlöse aus dem Verkauf von Bildern gehen an diese gemeinnützige Einrichtung. Ein großes Lob an den Lauftreff der TG Stein, die in Sachen Marketing, Webauftritt, Vor-Ort-Service, Sponsorensuche und dem Charity-Gedanke aus dem nichts ein tolles Sport-Event aufgebaut haben. Respekt!

 

Gengenbachtallauf 2019 Königsbach Stein Lukas Ehmann Vitale Akademie

 

Enrico Cavedine (rechts, heute in passiver Rolle) und Lukas Ehmann – das kleine aber feine Vitale Akademie-Team

 

Versuchen Sie sich doch auch einmal an einem Lauf – just for Fun, nur für sich selbst! Das Gefühl zu “finishen” ist herrlich und gerade beim Gengenbachtallauf ist jeder Leistungsklasse mit den 5km, 10km Distanzen und der Walking-Wertung etwas geboten. Schauen Sie doch mal rein: https://www.gengenbachtallauf.de/.

 

Lukas   (zu meinem Konzept)